Wenn Sie endlich gesund werden möchten - hier ist das Grundlagenfundament! (Bio-Energetik 4.0)

von Argisht

Heilend helfen und helfend heilen

Wenn Sie endlich gesund werden möchten - hier ist das Grundlagenfundament! (Bio-Energetik 4.0)

„Heilend helfen und helfend heilen“ - sowohl sich selbst als auch anderen - das gehört zum bedeutendsten, was es als Lebenssinn und -ziel für einen Menschen geben kann. Wir sind auf der Erde, um zu lernen und unserer Entwicklung durch Erfahrung, als wichtigster Aufgabe der individuellen Evolution in einem grobstofflichen Körper, wesentliche neue Akzente hinzuzufügen.

Grundsätzlich ist jeder Mensch ein geborener Heiler, wenn er dies nur will und daran glaubt. Das Heil-Sein als Zustand der grenzenlosen Harmonie und der Verschmelzung mit der Urquelle steckt als Zielvorstellung und Sehnsucht tief in jedem einzelnen. Es gilt nur, diesen Wunsch bewusst zu formulieren und alles zu unternehmen, ihn auch zu realisieren.

Um eine vorliegende Situation von Störung und Krankheit wirklich langfristig positiv verändern zu können, sind drei Faktoren von besonderer Bedeutung:

1)      der uneingeschränkte Wille, an der bestehenden Lage etwas zu verändern

2)      die uneingeschränkte Bereitschaft, eigene starre und beengende
         Gedankenprogramme und Gefühlsmuster auszutauschen

3)      der uneingeschränkte Glaube, dass dies auch möglich ist

Krankheit signalisiert inneres und äußeres Ungleichgewicht, Disharmonie und Spaltung im Hinblick auf den eigenen Umgang mit der universalen göttlichen Ordnung. Ihre Folgen sind vordergründig unangenehm, deshalb lehnt man sie ab und bekämpft sie. Mit dieser Einstellung wird aber noch mehr negative Energie aktivieret und nur die Symptomatik behandelt, jedoch nicht die eigentliche Ursache.

Jede Krankheit will dem Menschen etwas Wichtiges mitteilen und ihm die eigentlichen Gründe seines Ungleichgewichtes vor Augen führen. Wir diese Botschaft angenommen, so wird gleichzeitg durch die Art der Störung auch ein Weg zu ihrer Behebung übermittelt.

Eine endgültige Heilung kann deshalb nachhaltig nicht von außen kommen, sondern muss aus dem eigenen Inneren heraus erfolgen, und zwar über eine Änderung des Bewusstseins sowie ursächlicher Gedanken- und Gefühlsmuster.

  • Endgültige heilen kann sich jeder Mensch nur selbst, indem er (wieder) lernt, Botschaften seiner Seele und seines Körpers zu verstehen und den Einklang mit der universalen Ordnung herzustellen.

Jede Störung hat ihre Ursache in einem Denken, Fühlen, Sprechen und Handeln, das nicht im Einklang mit der universalen Ordnung ist. Der freie menschliche Wille entspricht dann also nicht dem göttlichen Willen und Wirken. Nachdem Gott „Geist“ ist -erfahrbar für den Mensch als Licht, Leben und /oder Liebe-, heißt dies, dass der Grund für eine Erkrankung immer in der Abwesenheit von Licht, Leben und/oder Liebe zu suchen ist. Dieser Abkopplungs-, Spaltungs- und oft Selbstzerstörungsprozess beginnt immer zuerst im Denken.

Entsprechend müssen negative polarisierte Gedanken- und Glaubensmuster umgepolt werden, damit Heilungsprozesse eingeleitet werden können.

Heilen kann sich jeder Mensch also nur selbst, und zwar indem er seine eingrenzenden und störenden Gedanken ändert. Doch es gibt Helfer und Hilfsmittel für diesen oft schwierigen Weg: Ein Behandler oder Bioenergetiker kann entsprechende Hinweise geben, auch energetische und informative Veränderungen vornehmen, aber heilen muss sich jeder Kranke selbst. Ein Bioenergetiker öffnet Türen, hindurchgehen muss jeder Heilsuchende jedoch immer selbst.

Aus einem grenzenlosen Ur- und vielleicht auch Gottvertrauen ergibt sich ein sicheres und uneingeschränktes Selbstvertrauen. Beide bilden die stabile Grundlage eines zeit- und raumlosen Zustandes des Heil-Seins im Einklang mit sich selbst, dem Umfeld und dem Universum. Unser Normalzustand ist es, heil zu sein, und nicht, krank zu sein.

Der eine und einzige Gott, des als Weltengeist die gesamte Schöpfung erschaffen und damit auch uns als einen wichtigen Aspekt von Ihm selbst und dem ganzen Universum erst möglich gemacht hat, ist die ausschließlich liebende und  eine nichtrichtende und nichtstrafende Urquelle allen Seins.

Falls Sie detailliertere Informationen möchten und/oder Fragen haben dann fühlen Sie sich frei und vereinbaren Sie ein kostenfreies Infogespräch bei mir im Institut. 
Ihr Markus Krügel

http://www.mental-institut.de/

Zurück