• Energetische Schwäche

    Energetische Schwäche

    Untersuchungen, die wir nur bestätigen konnten, haben folgendes gezeigt: Wenn ein einziges Chakra in Ihrem Körper um fünfzig Prozent an Informationsenergie verliert, müssen Sie sich hinlegen. Dann sind Sie krank und fühlen sich so schwach, dass Sie sich nicht mehr auf den Beinen halten können.

    Weiterlesen …

    2018

  • Chakren und Energie

    Chakren und Energie

    Wir haben sieben Hauptchakren, verbunden durch eine Energieachse, die wir Kundalini nennen. Im Bereich dieser sieben Hauptchakren sammelt sich die außersinnliche oder übersinnliche Intelligenz, wobei jedes der sieben Chakren in einem anderen Frequenzbereich pulsiert und unterschiedliche Aufgaben hat.

    Weiterlesen …

    2018

  • Der Lebenskalender

    Der Lebenskalender

    Unser physischer Körper ist von einem feinstofflichen Körper umgeben, der in verschiedenen Dimensionen wirkt. Im feinstofflichen Bereich um den Kopf gibt es eine Region, in der alle traumatischen Erlebnisse gespeichert werden, genauer gesagt handelt es sich um ein energetisches

    Weiterlesen …

    2018

  • Heilung ist Übertragung von Informationen

    Heilung ist Übertragung von Informationen

    Häufig hat man es hier mit Krankheiten zu tun, die zwar nicht psychosomatisch, aber dennoch lebensbedrohlich sind. Dazu gehören sämtliche Immunschwächekrankheiten, wie zum Beispiel Krebs oder AIDS. Aber immer besteht die Möglichkeit, die Energiesysteme mit geistiger oder göttlicher Hilfe zu korrigieren und der Seele wieder festen Halt zu geben, damit sie die Informationen verarbeiten kann. Dann kann auch Heilung stattfinden. Und wenn Heilung stattfindet, handelt es sich immer um eine Übertragung von Informationen.

    Weiterlesen …

    2018

  • Heben Sie Ihr Bewusstsein an

    Heben Sie Ihr Bewusstsein an

    Diese außersinnliche oder mediale Wahrnehmung – Medialität heißt ja Vermittlung – ist äußerst wichtig, wenn Sie Ihr Bewusstsein anheben wollen. Deshalb empfehlen uns ja so viele spirituelle Lehrer zu meditieren, in die Stille zu gehen, in unsere eigene Mitte zu kommen. Wir sollen also möglichst auf einer außersinnlichen Ebene jene »Leere« erfassen, die mit dem Übersinnlichen, dem Geistigen verbunden ist, um dann vielleicht einen Draht »nach drüben« zu bekommen, einen Kontakt zu den jenseitigen Bedingungen.

    Weiterlesen …

    2018